Samstag, 13. Dezember 2014

Extrablatt für die Geflügelküche

Ich glaubs ja nicht, dass die ganze Geflügel-schar mich auf die Insel begleitet hat!:bang2:

Landung war unmöglich, da ein Orkan, der alle 7 Jahre die Insel heimsucht, so tobte, dass der Pilot den Flieger nicht runter gekriegt hat und wieder durchstarten musste. Mit Tulair wär das nicht pssiert! 

Es lag was in der Luft - die letzten 3 Tage tonnenweise Sand aus der Sahara. Die Tiere verhielten sich sehr seltsam und ich konnte nicht mal ausmachen, wer in diesem Who is Who-Spiel nun präsent war :denkend:

Schlosstrappse oder Blässhuhn?


Ein paar schränge Vögel vom Herrenabend waren auch da!

Der Blick verheisst nix Gutes...

Ich tippe mal auf Föhn X?

Weder Bach- noch Zitronenstelze

Flamminga hat stundenlang ihr Spiegelbild betrachtet - Jaaah: Pinky Flammi Du bist schön!!! 


Oben auf dem Hügel hatte der Adalar alles im Blick

Der hat mir jeden Morgen bei Sonnenaufgang einen gezwitschert - Nöööö, mangels Brille konnte das nicht das Rotkehlchen gewesen sein - vielleicht die Gartenamsel?
Waldlaupsengerin ohne Badehose am Strand?


Mein Rabe hat mich nur 1 x besucht und dabei sehr kritisch geguckt - so kenne ich den gar nicht 

Kommentare:

  1. Die schrägen Vögel sind aber arg hässlich. Die erschrecken doch bestimmt vor sich selber wenn sie ihr Spiegelbild sehen . Lach
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra,
    war schon seltsam auf der Insel. Raben und Erdhörnchen waren nicht mehr zutraulich, dafür jede Menge aggressive Fliegen, die gebissen haben! Das lag wohl mit an dem Orkan, der den Sand von der Sahara rüber gezogen hat!? Ich wünsche Dir auch noch einen angenehmen Sonntag. Lieben Gruß zu Dir von Frieda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe(r) Flyfro,
    fein, dass Du gut wieder hier gelandet bist.
    .....und wunderschöne Fotos der Wiiberzmorgekruu hast Du mitgebracht...danke.
    Bin nur ganz kurz hier und auf bb z.Zt. gar nicht,
    da ich familiär gesundheitstechnisch dringend gebraucht werde.
    War nur eben ganz kurz mal im Netz.

    Bitte nimm Herzensgrüße zum Wiiberzmorge mit.....vielleicht wird es im neuen Jahr wieder leichter für mich......

    Herzgruß und eine gute Zeit Dir
    Die Schlosstrapse und Zitronenstelze Blässhuun

    P.S. Gruß von P.v.H. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Schlosstrappse,
    ja, beim Wiiberzmorge lodert die Sparflamme, hab gleich mal Öl ins Feuer gekippt. Aber Du hast völlig Recht, die Familie geht vor. Ich drücke mal fest die Daumen, dass es gesundheitlich bald wieder bergauf geht. Nimm Dir alle Zeit für Deine Lieben. Ich wünsche Euch, dass im neuen Jahr für Deine Familie wieder die Sonne scheint.
    Die Herzengrüße werde ich quaaak-piepen so laut wie es nur geht.
    Lass Dich mal vom Frosch drücken. Hab bald eine bessere Zeit. Alles Liebe für Dich und Deine Familie.

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Drücken, tut gut ..............
    trapse

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Trapse,
    ich habe heute ganz viele Drückerle und Schmatzerle von den Küken bekommen. Da kann ich Dir gleich noch welche abgeben.

    AntwortenLöschen